Aktuelles

Neujahrsempfang am 13.01.2019

Unter der Überschrift „Willkommen in Kandel“ konnte ich beim Neujahrsempfang am
13.01.2019 viele Bürgerinnen und Bürger in der Stadthalle begrüßen.

Mein Hauptaugenmerk richtete ich bei meiner Rede auf folgende Themen:

  • Rückblick auf die Demonstrationen im vergangenen Jahr – Kandel ist weiterhin bunt, weltoffen und tolerant. Demokraten aus nah und fern sind in Kandel Willkommen, Rassisten und Populisten sind unerwünscht!
  • Erhaltung der Attraktivität Kandel’s – Stadtfest, Messen und Märkte, Teilnahme am Landesprogramm „Aktive Stadt“, um auch hierdurch die Attraktivität der Einkaufsstraße zu erhöhen, Leerstände zu verhindern, Gebäude zu renovieren und herzurichten, Kontakt mit Handel und Gewerbe intensivieren, u. a. durch eine City Managerin, die zum 01.02. eingestellt wurde.
  • Bau eines Ärztehauses sowie Errichtung eines Geburtenhauses
  • Ausweisung weiterer Gewerbeflächen insbesondere für die Computerbranche und für die künstliche Intelligenz
  • Baugebiete K 2 und K 7, Schaffung von bezahlbarem Wohnraum sowohl für junge Familien als
    auch für Seniorinnen und Senioren
  • Errichtung von weiteren Kindergärten
  • Sanierung des Stadiongebäudes sowie des Jugendzentrums und des Bürgerhauses
    Minderslachen
  • Sanierung des Volkshochschulgebäudes

 

Im Rahmen des Neujahrsempfangs konnte ich auch wieder viele Sportlerinnen und Sportler ehren, die im vergangenen Jahr hervorragende Leistungen erbracht haben und damit auch einen Beitrag zum guten Image von Kandel über die Stadtgrenzen hinaus geleistet haben.

Vielen Dank hierfür!!!